Therapiezentrum Schmidt in Kirn

Elektrotherapie

Bei der Elektrotherapie nutzt man elektrischen Strom zu therapeutischen Zwecken. Hierbei führt ein Physiotherapeut dem Patienten über aufgeklebte Elektroden Strom zu. Dabei hat der elektrische Strom diverse Effekte auf das Gewebe wie z. B. Durchblutungsförderung, Anregung der Muskulatur und des Stoffwechsels, Erwärmung von Haut und tieferen Gewebeschichten und viele weitere.

Elektrotherapie kann durchgeführt werden bei
· Durchblutungsstörungen am Gewebe
· Muskelschmerzsyndrome (Myalgische Syndrome)
· Schmerzen an Muskeln und Gelenken
· Inkontinenz durch erschwächte Beckenbodenmuskulatur

Anrufen
Anfahrt